Kopf

Banner

Banner

Banner

Tag 1

Nach kurzer Pause wegen Feuerwehrschule weiter mit Urlaub. Diesmal in den Osten. Erster Halt in Alsfeld, super schönes altes Fachwerkstädtchen. Den toll gemachten Womostellplatz (5€) in Alsfeld angefahren. Vom Stellplatz geht's über ein kleines Brückchen direkt in die Altstadt. Wieder mal ein wenig im Irisch-Pub versackt, ein Guinness zu viel getrunken.

DSCF5285 (Copy)

 

 

 

DSCF5284 (Copy)

Tag 2

Gut im Womo geschlafen. Frühstücken in "Omas Kaffee Stubb", schön eingerichtetes altertümliches Kaffee mit genialem Frühstück. Kurzer Halt in "Gotha" und ein wenig Eis vertilgt.

Tag 3

Wetter eher mäßig bis saumäßig, also gemütlich im Womo Frühstücken und den ganzen Vormittag im Womo vergammelt. Auch mal nicht schlecht. Mittags dann doch zu einem Tauchgängchen aufgerafft. Die Sicht ist wie das Wetter, mäßig. Aber die riesen Karpfen waren immer noch da. Duschen und auf die andere Seite des Sees und dort am Imbiss gutes hausgemachtes Gulasch gegessen. Abends noch an der Homepage gebastelt.

DSCF5323 (Copy)

DSCF5324 (Copy)

Tag 4

Wetter macht sich etwas, trotzdem gemütlich Frühstücken. Vormittags noch einen gemütlichen Tauchgang. Mittags mal den See zu Fuß erkundet. Mittagessen am Womo, Röstis mit Wurstsalat, Altbestände aus dem Womo. Waren wohl schon abgelaufen aber immer noch ok. Um 21 Uhr noch einen schönen Nachttauchgang absolviert. Toll wenn die riesen U-Boot Karpfen im Lampenkegel erscheinen. Bett um 23 Uhr.

Tag 5

Aufstehen um 8 Uhr, siehe da die Sonne scheint. Frühstück gemütlich im Womo. Noch schnell ein Tauchgängchen gemacht. Zum Mittessen gab's Apfelküchlis mit eigenen Äpfel. Nach dem Essen stand noch ein Tauchgang mit Marcel an. Ein Taucher von der Basis der gerade 5 Tauchgänge hat. Gegen Abend das übliche Szenario, packen, abspülen u.s.w. Noch unschuldig machen an der Basis, und auf nach Gotha auf den Womostellplatz. Abendessen beim Italiener mit guter Pizza. Dummes spiel, aus unserem Womo tropft Diesel. Hatten gerade vollgetankt und es kommt wohl aus dem Füllschlauch zum Tank. Na ja, bei so einem alten Womo ist halt immer mal was, also Arbeit für zu Hause.

DSCF5327 (Copy)

DSCF5354 (Copy)

Tag 6

Frühstücken im Womo und um 8.45 Uhr an den Kasematten in Gotha eingefunden. Toller Rundgang durch die unterirdischen Wehranlagen. Kosten 9€ pro Person. Sehr interessant und sehr zu empfehlen. Eis und Kaffee am Marktplatz und dann weiter Richtung Alsfeld. Ankunft gegen 17 Uhr. Womo geparkt und noch schnell in die City in Sylvias Geschenkeladen. Kurz durch den „Ramspeck“ (noch so nen Geschenkeladen) und dann im „Känchen“ noch was Getrunken. So, jetzt kommt´s, um 19.30 Uhr kurz für ne halbe Stunde aufs Ohr gehauen, aufstehen am nächsten Tag um 8.30 Uhr !!!!

Tag 7

Wegen letztem Urlaubstag noch in „Omas Kaffee Stubb“ zum Frühstücken. Ja, Sylvia hat sich dann doch dazu durchgerungen ihren Gusseisernen Spielofen zu kaufen. 80 € incl. viel Zubehör in einem sehr guten Zustand. Schöner kleiner Laden zum kruschteln. Aber die Sache hatte auch einen Vorteil, mit Gußofen durch den „Ramspeck“ war nicht mehr. Alos zurück zum Womo und ab nach Hause . Ende Urlaub.

 

 

 

 

 

 

 

Sylvia + Nurmi Paavo

0600356